Home

Prof. Dr. Rudolf Käser

Verzeichnis der Publikationen

 

Stand: 27.04.2021

 

Buchpublikationen

 

Habilitationsschrift:     Arzt, Tod und Text. Grenzen der Medizin im Spiegel deutschsprachiger Literatur. München: Fink, 1998.

 

Thèse de doctorat:     Die Schwierigkeit, Ich zu sagen. Rhetorik der Selbstdarstellung in Texten des `Sturm und Drang´. Herder - Goethe - Lenz. Bern, F.a.M., New York, Paris 1987. [Europäische Hochschulschriften, Serie I. Deutsche Sprache und Literatur, Bd. 1007]

 

Mitherausgeber:         Rudolf Käser und Beate Schappach (Hg.) Krank geschrieben. Gesundheit und Krankheit im Diskursfeld von Literatur, Geschlecht und Medizin. Bielefeld: transcript 2014.

 

                                   Elsbeth Pulver und Rudolf Käser (Hg.):`Ein Journalist aus Temperament´. Josef Viktor Widmann: Ausgewählte Feuilletons: Bern: Zytglogge Verlag, 1992.

 

                                   Rudolf Kaeser and Vera Pohland (Eds.): Disease and Medicine in Modern German Cultures. Ithaca: Cornell Studies in International Affairs, 1990. [Western Societies Papers No. 28]

 

Wissenschaftliche Aufsätze

 

"Noch mögliche Geschichten. Evolutionsnarrative bei Friedrich Dürrenmatt.» In: Berner Zeitschrift für Geschichte (im Druck)

 

"Mammuts – Päpste – Dinosaurier, Evolutionsgeschichtliche Kontexte eines Motivkomplexes bei Friedrich Dürrenmatt." In: Wege und Umwege mit Friedrich Dürrenmatt. Das bildnerische und literarische Werk im Dialog. Hrsg. v. M. Betschart u. Pierre Bühler. Bd. 2 (im Druck).

 

"Dürrenmatts Himmel. Astronomisches Wissen als künstlerische Inspiration." In: Wege und Umwege mit Friedrich Dürrenmatt. Das bildnerische und literarische Werk im Dialog. Hrsg. v. M. Betschart u. Pierre Bühler. Bd. I. Göttingen 2021. S.171-198.

 

"Dürrenmatt Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. " Hrsg. v. U. Weber, A. Mauz u. M. Stingelin. J. B. Metzler- Verlag 2020. Beiträge zu den Stichworte: "Porträt eines Planenten" S. 126-129, "Die Frist" S. 133-135, "Vom Sinn der Dichtung in unserer Zeit" S. 187-189, "Albert Einstein" S. 202-204, "Astronomie" S. 243-245, "Naturwissenschaften" S. 283-285, "Philosophie" S. 286-288 und "Technik" S. 308-310.

 

"Friedrich Dürrenmatt: Phantasie der Wissenschaften. L’imaginaire des sciences." In: Centre Dürrenmatt Neuchâtel, Cahier No. 15. Hrsg. V M. Betschart, R. Käser u. M Fischer. Neuchâtel 2017. S. 17-66.

 

"Kosmos und Katastrophe. Friedrich Dürrenmatt und die Astronomie." In: du Nr. 862, Dezember 2015 / Januar 2016. Friedrich Dürrenmatt. Denker - Maler - Weltautor. S. 78-85.

 

"Josef Viktor Widmann: Entdecker, Förderer. Rezensent". In: Robert Walser Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Hg. v. Lucas Marco Gisi. Stuttgart: Metzler 2015. S. 19-21.

 

"Kontemplation und Entortung. Landschaftswandel in Gedichten Erika Burkarts." In: Mauz, Andreas; Weber, Ulrich (Hg.): Verwunschene Orte: Raumfiktionen zwischen Paradies und Hölle. Göttingen / Zürich: Wallstein / Chronos 2014, S. 113-133.

 

Rudolf Käser & Patricia Käppeli: "System-Metaphern. Modelle des Staates und der Gesellschaft im essayistischen und dramatischen Werk Friedrich Dürrenmatts." In: Weber, Ulrich; Schnyder, Peter; Gasser, Peter; Rusterholz, Peter (Hg.). Dramaturgien der Phantasie. Dürrenmatt intertextuell und intermedial. Göttingen: Wallstein 2014, S. 97-116.

 

"Methodenansätze zur Erforschung des interdiskursiven Verhältnisses von Literatur und Medizin". In: Krank geschrieben. Gesundheit und Krankheit im Diskursfeld von Literatur, Geschlecht und Medizin. Hrsg. v. R. Käser u. B. Schappach. Bielefeld: transcript 2014, S. 15-42.

 

"Die jungen Herren weiß und roth." J.M. R. Lenz' Drama «Der Hofmeister» im Kontext medizinischer, juristischer und moraltheologischer Diskurse. In: Krank geschrieben. Gesundheit und Krankheit im Diskursfeld von Literatur, Geschlecht und Medizin. Hrsg. v. R. Käser u. B. Schappach. Bielefeld: transcript 2014, S. 87-115.

 

"Living with Rats and Mosquitoes: Different Paradigms of Cohabitation with Parasites in a German Narrative of Contagion around 1930". In: Rütten, Thomas; King, Martina (Eds.). Contagionism and Contagious Diseases. Medicine and Literature 1880-1930. Berlin, Boston: de Gruyter 2013. S. 185-207. (spectrum Literature, Comparative Studies vol. 38)

 

Rudolf Käser & Susanne Balmer: Vom Nutzen literarischer Bildung. Eine schweizerische Perspektive. In: Didaktik Deutsch Nr. 35, 2013. S. 14-21.

 

"Krankheit und Sterben in der neueren Literatur". In: Fieger, Michael & Weder, Marcel (Hg.). Krankheit und Sterben. Ein interprofessioneller Dialog. Bern etc.: Lang, 2012. S. 205-233. (Das Alte Testament im Dialog, Vol. 6)

 

"Was bedeutet EVAMAR II für das Fach Deutsch an Gymnasien? Wissenschaftlich-propädeutisches Schreiben als Desiderat.

In: Gymnasium Helveticum, Nr. 2, 2012, S. 7-13

 

 "Wissenschaftlich-propädeutisches Schreiben im Fach Deutsch auf Sekundarstufe II". In: Grossgeschrieben und kleiner geredet? Erstsprache Deutsch im Spannungsfeld zwischen Gymnasium und Hochschule. Deutschblätter, hrsg. v. Verein Schweizerischer Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer VDSL, Nr. 63, 2011. S. 33-48.

 

"Schmökern (= to browse) in Friedrich Dürrenmatts Schlafzimmer-Bibliothek. Ein Testlauf." In: Arbeit am Buch. Autorenbibliotheken. Quarto. Zeitschrift des Schweizerischen Literaturarchivs. Nr. 30/31, 2009. S. 156-161.

 

"Aufbau und Förderung des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens als Grundlage für selbstständige Studienarbeiten." In: Beiträge zur Lehrerbildung. Zeitschrift zu Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern. 27. Jg. Heft 2 / 2009. S. 221-230.

 

"Die kulturelle Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung in literarischen Texten." In: Medizin und Macht. Die Arzt-Patient-Beziehung im Wandel: Mehr Entscheidungsfreiheit? Hrsg. von Brigitte Ausfeld-Hafter. Bern usw.: Lang, 2007, S. 175 -194 (Komplementäre Medizin im Interdisziplinären Diskurs, Bd. 11).

 

„Spiegel und Spiegelbilder im dichterischen und poetologischen Werk J. M. R. Lenz´.“ In: Triangulum. Germanistisches Jahrbuch für Estland, Lettland und Litauen. Sonderheft Literatur in Baltischen Bezügen. Hrsg. v. L. Lukas, T. Taterka u. J. Undusk. Zwölfte Folge. Riga und Bonn, 2007. S. 20-36.

 

"Onanie und Selbstkastration. J. M. R. Lenz' Hofmeister am Schnittpunkt von Medizin- und Literaturgeschichte“. In: Triangulum. Germanistisches Jahbuch für Estland, Lettland und Litauen. Elfte Folge (2005). Riga und Bonn 2006. S. 7 - 30.

 

„Wie und zu welchem Ende werden Epidemien erzählt? Zur kulturellen Funktion literarischer Seuchendarstellung“. In: IASL (Internationales Archiv für Sozialgeschichte der Literatur) Nr. 1, 2004. S. 200-227.

 

„Fernsehkameras ersetzten das menschliche Auge.“ Friedrich Dürrenmatts Spätwerk im Spannungsfeld von Wissenschaftsgeschichte und Medientheorie. In: Text + Kritik. Zeitschrift für Literatur. Hrsg. von H. L. Arnold. Nr. XII / 03, S. 167-182. [Heft 50 / 51 FRIEDRICH DUERRENMATT. 3. Aufl.: Neufassung].

 

                                   "Metaphern der Krankheit: Krebs", in: Lesbarkeit der Kultur. Literaturwissenschaften zwischen Kulturtechnik und Ethnographie. Hrsg. v. G. Neumann und S. Weigel. München: Fink, 2000. S. 323-342.

 

                                   "Einbalsamierte Jugend. Bemerkungen zur narrativen Funktion medizinischer Diskurse in Goethes Wilhelm Meister". In: Jugend - ein romantisches Konzept? Hrsg. v. G. Oesterle. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1997. S. 225 - 256.

 

                                   "Aspekte der Fremdheit. Alienität bei Carl Spitteler und C. G. Jung", in: Dossier: Carl Spitteler. QUARTO. Zeitschrift des Schweizerischen Literaturarchivs, Nr. 4/5, April 1995. S. 74 - 81.

 

                                   "Die Literatur der deutschsprachigen Schweiz, zweiter Teil (20. Jahrhundert)", in: Die vier Literaturen der Schweiz, hrsg. v. B. Stocker. Zürich: Pro Helvetia, 1995. S. 31 - 82.

 

                                   "`Ein rechter Sancho Pansa müsste nun kommen...´. Josef Viktor Widmanns Nietzsche-Kritik im Feuilleton des Berner `Bund´", in: Nietzsche und die Schweiz, hrsg. v. D. M. Hoffmann. Zürich: Offizin Zürich und Strauhof Zürich, 1994. S. 122 - 131 [Katalog der Ausstellung im Museum Strauhof Zürich vom 25. Aug. - 26. Okt 1994].

 

                                   "Eine Stimme im kulturkritischen Diskurs der Jahrhundertwende. Josef Viktor Widmann, Feuilletonist des Berner `Bund´ 1880 - 1911", in: `Ein Journalist aus Temperament´, hrsg. v. E. Pulver u. R Käser. Bern: Zytglogge, 1992. S. 275 - 300.

 

                                   "Physician Heal Thyself. The Chiasm of Death in Literary Representations of Medical Discourses", in: Disease and Medicine in Modern German Cultures, hrsg. v. V. Pohland u. R. Käser. Ithaca: Cornell Studies in International Affairs, 1990. S. 36 - 55.

 

                                   "Preface" in: Disease and Medicine in Modern German Cultures, ebd., S. VIII - XVII.

 

                                   29 Artikel zu Schweizer Autoren der Gegenwart in Literatur Lexikon. Autoren und Werke der deutschsprachigen Literatur, hrsg. von Walther Killy, München 1988ff. [Bertelsmann Lexikothek Verlag]: K. von Arx, Ch. Bauer, J. Betts, M. Beutler, P. Bichsel, H. Boesch, F. Bondy, B. Brechbühl, H. Burger, E. Burren, M. von Dach, W. M. Diggelmann, J. Dillier, M. Dinckelmann, S. Ehrensperger, J. Federspiel, M. Frank, R. Gardi, P. Geissbühler, A. Gfeller, F. Ph. Ingold, U. Jaeggi, J. Laederach, H. Loetscher, L. Mühlethaler, A. Muschg, P. Noll, F. Zorn, M. Zschokke.

 

                                   "Zeichenmagie und Sprachkritik in einem frühen Prosatext Günter Eichs. Eine Fallstudie zur Frage, wie literarische Texte ihre Lesbarkeit problematisieren", in: Sprachkunst XVI / 1985, 2. S. 202 - 220. (Wieder abgedruckt in: Sprache im technischen Zeitalter 101. 1987 (März). S. 63 - 80).